Social Icons

HCLF RAW? | My week

Einen wunderbaren Sonntag wünsche ich euch meine Lieben!
Hattet ihr ein schönes Maiwochenende? Ich hoffe es. Meins war relativ entspannt.
Am Donnerstagabend bin ich anstelle zum Tanz in den Mai zugehen, mit einer Freundin ausgegangen und wir haben uns etwas Schönes zum Trinken gegönnt und einfach den ganzen Abend geredet.
Ansonsten habe ich sehr viel in meinem neuen Buch 80/10/10 gelesen. Ich bin total überzeugt von dem Buch und kann mich vor neuen Inspirationen und Tipps, was die richtige Ernährung angeht, kaum halten!
Wie in meinem letzten Post schon erwähnt, lebe ich momentan wieder Vegan. Der Grund dafür ist ganz einfach, Ich habe eine Dokumentation auf Youtube gesehen die mich dermaßen geschockt hat das mir jeglicher Appetit auf Fleisch,Eier… vergangen ist. Ich befasse mich momentan sehr viel mit dem Thema HCLF oder halt auch 80/10/10, weil ich es einfach unheimlich interessant finde! Da mich immer einige Fragen was das alles überhaupt bedeutet etc wollte ich heute mal ein paar eurer Fragen beantworten!


1. Was ist HCLF oder 80/10/10 überhaupt?
HCLF heißt einfach nur "High Carb Low Fat" und 80/10/10 einfach nur 80% der Kalorien sollten von gesunden! Kohlenhydraten kommen 10% von Fetten und nochmals 10% von Proteinen. Die Grundvoraussetzung für beide Lifestyles ist, dass man Vegan oder sogar RAW ist.
2. Was heißt RAW eigentlich und ist das nicht mega ungesund?
RAW heißt z.D Roh also isst man nur Roh Vegan. Was für den einen jetzt total schockieren klingen mag, ist aber eigentlich gar nicht so falsch. Mehrere Wissenschaftler und Forscher haben herausgefunden, dass schon unsere Vorfahren meist nur das gegessen haben was man in seiner vollen Pracht ohne es weiter zuzubereiten müssen gegessen haben. Die Menschheit hat sich weiterentwickelt und immer mehr Dinge wurden gekocht, erhitzt …
Ich sehe sehr oft dass Leute meinen RAW zu leben sei ungesund, weil wichtige Mineralien fehlen etc. aber das stimmt so nicht. Wer sich richtig mit dem Thema befasst merkt, dass man durch die großen Portionen an Obst& Gemüse in seiner vollen Frische man sehr viel mehr Mineralien zu sich nimmt als eigentlich gedacht.
3. HCLF oder HFLC?
Es gibt viele die meinen eine "High Fat Low Carb" Ernährung wäre gesünder, weil uns die Medien seit Jahren klarmachen wollen, dass Dinge wie Reis und Kartoffel schlecht sind und gesunde Fette wie Olivenöl, Kokosnuss, Avocado um einiges besser sind. So leicht kann man das aber nicht sagen. Es ist in mehreren Studien belegt worden das Fette egal ob gesunde in zu hohen Massen oder ungesunde eine Auswirkung auf unseren Körper haben, die nicht unbedingt positiv sind. Diabetes, Leber Erkrankungen etc.
Natürlich ist eine Avocado nicht ungesund! Nein, wir brauchen die gesunden Fette genauso wie wir die Kohlenhydrate brauchen nur das wirklich wichtig ist, dass wir sie in den richtigen Maßen essen.
Allgemein ist es aber so das über längere Zeit es viel gesünder und langwieriger ist HCLF zumachen also andersherum.
4. Wieso mache ich das bzw. wofür?
Ich mache es hauptsächlich für mich selbst. Ich habe für mich selbst herausgefunden das eine Vegane Ernährung, genauso wie Yoga und Meditieren eine sehr positive Auswirkung auf mein inneres ich haben. Ich fühle mich besser, bin motivierter und sehe alles irgendwie viel optimistischer!
Mir war schon immer wichtig "down to earth" zusein und an die guten Dinge im Leben zu glauben und das kann ich so einfach viel leichter!
5. Isst man dann nicht nur ziemlich einseitig?
Wenn ich eins sagen, kann dann, dass ich alles andere als einseitig esse! Wie ihr vielleicht auf Meinen Bilder auch gesehen habt esse ich gerne zum Frühstück eine große Schale Obst und dazu ein paar Salatblätter die ich mir dann wie als Wrap mache (übrigens super lecker!). Ansonsten liebe ich es mir Zucchininudeln zu machen oder große Salate mit allen möglichen Kombinationen. Man wird um einiges kreativer und das macht mir großen Spaß!
6. Raw till 4 oder Raw?
Ich mache es immer ganz von meiner Laune abhängig aber momentan bin ich meistens fully RAW einfach, weil ich gar keinen Appetit auf warmes, gekochtes Essen habe. Aber wenn ich dann doch mal Lust auf Süßkartoffeln oder so etwas bekomme, mache ich einfach nur Raw till 4. Wenn ihr anfangen möchtet mit Raw, würde ich euch aber auf jeden Fall erst einmal Raw till 4 empfehlen :)


xoxo
Emii

Kommentare

  1. Toller Post! Klingt richtig interessant! :*
    xx Sophia
    therosylifes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Für mich wäre eine solche Ernährung nichts, aber ich achte momentan auch immer mehr auf die Herkunft, besonders bei Fleisch und Eiern, und auch darauf, dass es möglichst gesund ist. Daher habe ich diese ganzen Fast Food Ketten komplett gestrichen, genauso wie Fertiggerichte, da mache ich mir lieber einen leckeren Obstteller oder ein Brot. Schöner Post, wirklich interessant! :)
    Liebe Grüße ♥
    iivorybeauty

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr interessanter Post und schöne Bilder!
    Ich mache zur Zeit ein Praktikum in einer veganen Bäckerei und überlege vielleicht demnächst auch mal zu versuchen meine Ernährung umzustellen.
    Liebe Grüße, Anabel. ♥

    strongascoffee.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe Mal nur Rohkost und Obst gegessen, hat mir aber nicht so gut getan. :D
    Ich wette, du packst das aber ein wenig besser an als ich. :)
    XOXO,
    Anna
    www.honigbonbon.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt alles sehr interessant! :) Super Bilder<3

    Liebe Grüße
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Toller und interessanter Post, liebe Emii ♥
    Ich selbst könnte glaube ich nie Vegetariarin und schon gar nicht Veganerin werden,
    da ich z.B. Grillen etc. liebe ^^ Denoch kann ich auch verstehen warum du dich zu diesem
    Lifestyle entschieden hast (:

    Liebe Grüße Ally von http://allyshiny.blogspot.de/ ♥

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post, aber dass Grundvorraussetzung für HCLF vegane oder rohe Ernährung ist, stimmt nicht so ganz, man kann das ganze auch prima machen, wenn man sich 'normal' ernährt! :)
    Die Fotos machen mir wirklich Lust, mich wieder gesünder zu ernähren!!!! :)
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöner Post! Du hast das alles wirklich gut beschrieben. Ich bin bei sowas immer ein bisschen skeptisch und bleibe dann lieber bei vegetarisch und ab und zu mal vegan, je nach dem wie ich drauf bin ;) auf warmes Essen an sich könnte ich wohl nie verzichten^^
    Lg und noch einen schönen Sonntag:*
    Ena
    lifebehindthecam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ein sehr aufklärender Post! Finde ich sehr schön, weil ich überhaupt nicht wusste, was das alles bedeutet.

    Liebe Grüße, Johanna <3
    http://miilasheart.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Super interessanter Post *o*
    Alle reden immer davon, aber niemand klärt mal richtig darüber auf...
    Also vielen Dank dafür.
    Kennst du auch ein Kochbuch mit "normalen" gesunden Rezepten?
    Ich wünsche dir noch einen ganz schönen Sonntag,
    <3 Violet
    www.violetsfashiongarden.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Wow, ein inspirierender Eintrag, liebe Ema. Ich finde es gut, dass du dich so sehr mit dem Thema Ernährung und sonstiges auseinander setzt. Dein Eintrag war sehr aufklärend, danke dafür! :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde dieses Thema total interessant, Liebes! Ich liebe es mich gesund zu ernähren aber könnte nicht auf Dauer Raw sein.

    P.S. Bei mir läuft zur Zeit eine Blogvorstellung würde mich freuen, wenn du mitmachst.
    LG Susie
    Go Carpe That Diem

    AntwortenLöschen
  14. Toller Post :)
    Ich könnte es mir nicht vorstellen RAW zu sein, habe aber großen Respekt vor denen, die es durchziehen :)

    Liebe Grüße!♥
    Meli von life-isbeautyful.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  15. Sehr schöner Post, danke für die Inspiration.
    xoxohanna<3
    http://www.xhannakatharina.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  16. Toller Post! :)
    Ich finde so etwas auch total interessant, könnte auch stundenlang darüber lesen.
    Es selber durchzuziehen finde ich echt schwierig, aber wer es schafft, mein Respekt :)
    Liebe Grüße, Caro

    http://perfectionofglam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  17. Toller Post :)
    Ich ernähre mich auch vegan, aber nicht nach 80/10/10, was ich habe unbedingt mal ausprobieren möchte, einfach, um zu wissen, inwiefern es sich auf mein Wohlbefinden auswirkt (ich fühle mich jetzt schon mit der »normalen« veganen Ernährung sehr gut :D)
    Lg Elli

    pinkelley.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. WoW, ich finde es echt klasse, dass du dich mit solchen Themen auseinandersetzt.
    Genau aus diesen Gründen esse ich auch schon seit fast einem Jahr vegan(mit Ausnahmen).
    Ein echt informativer Post.

    LG Rosa
    von rosaseifenblasen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  19. Toller Post!
    Ich möchte erstmal auch anfangen auf Fleisch zu verzichten. Ich will einfach wissen wie das so ist.
    Ich liebe deine Posts <3

    Grüße ♥
    http://www.magicofjazz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Obst zum Frühstück würde mir nie reichen :D aber gut, dass du das durchziehen willst :)

    AntwortenLöschen
  21. ich finde, dass du das echt toll erklärt hast und noch viel Spaß dabei ;)

    AntwortenLöschen
  22. Ich finde es wirklich gut, wie du die einzelnen Ernährungsstile erklärst und strukturiert zeigst, worum es eigentlich geht. Ich persönlich habe absolut nichts daran auszusetzen, wenn jemand vegan o.ä. ist, für mich ist es allerdings momentan eher unwahrscheinlich, das durchzusetzen. Ich versuche allerdings immer wieder vegane Rezepte in das Leben meiner Familie einzubauen und dafür zu soren, dass wir z.B. vegane Burger probieren.
    Was mich an deinem Post allerdings wahnsinnig stört (hat nichts mit raw oder vegan zu tun) ist der Alkohol. Ich finde, dass so vielen, gerade jungen Lesern ein völlig falsches Bild vermittelt wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist 16 da darf sie ja wohl ein bisschen Alkohol trinken :)

      Löschen
    2. Ich finde einfach das man im Winter nicht umbedingt die ganze Früchte wie z.B Erdbäären essen sollte,da es einfach noch keine Saison ist und die Früchte gespritzt und ewig weit hergeflogen werden müssen !!!!
      Das ist nicht sehr gesund für den Körper !!!!

      Sophie XOXO

      Löschen
  23. Ich finde es interessant, Vegan oder RAW zu leben, aber selbst kann ich mich nicht dazu durchringen. Der Post hat mir sehr weitergeholfen und die Bilder sind sehr schön<3
    alles Liebe, Lena
    lenacouture.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  24. Ein unglaublich interessanter Post, hast du echt
    toll erklärt, ich wusste gar nicht, was HCLF ist.

    Aber eine Sache, die ich mich frage, ist: warum muss man sich
    da so Regeln setzen? Sag doch einfach, du bist Raw mit kleinen
    Ausnahmen anstatt jeder Essgewohnheit eine Bezeichnung
    zu geben, so wie Raw till 4 :D Mir wär das zu anstrengend :D


    Liebe Grüße, Rike❀
    whatrikeloves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  25. Sehr informativer Post :) Ich habe damit nicht viel am Hut, aber es ist immer gut, neues zu lernen ♥
    Alles Liebe ♥

    Mein Blog: http://be-so-different.blogspot.com/
    Mein Kanal: https://www.youtube.com/user/ninalchen ♥

    AntwortenLöschen
  26. Das klingt ja sehr interessant!
    Ich könnte mir vorstellen, dass ich mich auch irgendwann mal Vegan ernähren werden, aber ich möchte erst einmal meine Ernährung umstellen und im Sommer für 12 Tage Heilfasten machen. :))
    Liebe Güße ♥
    katjaaswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  27. Toller Post.!
    Liebe Grüße Lena,
    http://my-world-behind-the-lense.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  28. Das Buch 80 10 10 habe ich auch! Seit dem ich mich vegan und vorwiegend hclf ernähre geht es mir psychisch wie physisch besser denn je :)

    AntwortenLöschen
  29. Ein super interessanter Post!
    Ich glaube für mich wäre vegan oder RAW leben nichts, weil ich es einfach gewöhnt bin Sachen wir Fleisch oder Eier zu essen! Ich möchte aber mal eine Woche Vegetarier sein, um zu sehen wie ich mich dabei fühle !
    Liebe Grüße :)
    https://littlelifestylegirl.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  30. klingt sehr interessant aber ganz vegan könnte ich nicht, liebe Milchprodukte dafür zusehr ;)

    umarumng peonie
    http://peonisandrainbows.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  31. Respekt, muss eine große Umstellung gewesen sein!
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag xx

    lorena-secretmind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  32. Hey,
    schöner Post, aber bitte nimm von Formulierungen wie "die beste Ernährung" und "die gesündeste Ernährung" Abstand. Die gibt es nämlich nicht, weil die Menschen viel zu unterschiedlich, als das es ein Ernährungskonzept für alle geben könnte.

    Mir bekommt Rohkost z.B. überhaupt nicht. Ich bekomme Bauchkrämpfe und mir wird sehr übel.
    Trotzdem weiterhin viel "Spaß" (kann man das so sagen ^^') mit der neune Ernährungsform.

    Lg

    AntwortenLöschen
  33. Ich habe mich vorher noch nie so dafür interessiert, aber das klingt total interessant! :-)
    Ich liebe Yoga und das tut mir auch richtig gut. Ich ernähre mich Vegetarisch und manchmal auch Vegan.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  34. Ein richtig toller und interessanter Post :)

    Liebe Grüße <3
    Von http://thislifeisprettyamazing.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  35. Richtig interessanter Post :-)
    Ich lese sowas immer total gerne & ich werde mir das Buch auf jeden fall mal ansehen. Ein Video oder Post zu Rezept Ideen wäre auch toll.
    xoxo deine Lisa

    http://thehappysidesoflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  36. Toller und sehr interessanter Post!
    Sieht nach einem schönen und entspannten Abend aus.
    Das Essen sieht auch richtig lecker aus und da bekomme ich gleich hunger drauf.
    Alles Liebe Sarah♥
    helloworldsarah.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  37. Ein wirklich interessanter Post.
    Ich glaube ich würde so eine Ernährung dauerhaft nicht durchhalten,
    vorallem gar kein warmes Essen fänd ich wirklich schlimm.
    Daher bewundere ich sowas total :)

    Liebste Grüße ♥ MS
    Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
  38. Sehr schöner, interessanter Post!<3 Die Struktur hat mir besonders gut gefallen!
    Hört sich wirklich gut an, daran hätte ich auch Interesse!

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  39. Sehr schöner, interessanter Post :)
    Ich persönlich bin seit 1 1/2 Jahren Veganerin, esse aber so wie ich Lust habe, also wenn ich Lust habe Raw {Til 4} zu essen, mache ich das und wenn nicht, dann nicht, aber das Buch werde ich mir auf jeden Fall auch einmal ansehen :)
    Liebst, Lea.
    http://erdbeertiramisu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  40. Richtig schöner Post!
    Da bekomme ich richtig Lust für eine Woche Raw zu leben :)

    Alles liebe, Ellen


    la-petite-biche-kleine-hirschkuh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Ema toller Blogpost und sehr inspirierend ! Ich liebe Yoga und meditieren wie gesunde Ernährung sowieso also gerne mehr Posts zu diesem Thema ! Schaut doch mal bei mir vorbei :-) http://takemetocalif.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  42. Hey
    Ich habe dich auf meinem Blog für den liebsten Blog-Award nominiert:)
    styletoback.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  43. Toller Post Ema! Ich freue mich jedes mal aufs neue wenn du einen post für uns verfasst! ❤
    Ganz viele liebe grüße und fühl dich gedrückt! ❤
    -
    staythewayyouarebeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  44. ich finde deine Ernährung sehr "inspirierend" haha :) aber ich würde vielleicht etwas mehr auf bioobst achten, da so exotisches Obst sehr schlecht für die Umwelt ist :(

    AntwortenLöschen
  45. Hi Ema,
    Schöner, inspirierender, informativer Blogpost! Danke!
    LG dein Fan Klara

    AntwortenLöschen
  46. Hauptsache keine kritischen kommentare veröffentlichen :D

    AntwortenLöschen
  47. *halt echt das du dich mit dem Thema auskennst mach weiter so :*

    AntwortenLöschen
  48. Toller Post! Ich versuche mich auch gesünder zu ernähren :)

    Liebe Grüße Rabea <3
    http://www.rabeasbeautytipps.com/

    AntwortenLöschen
  49. Toller Post und ich finde die Themen auch super interessant. Momentan versuche ich auch einzelne Gerichte auf RAW umzustellen ( langsam Anfangen :D ) aber vegetarisch esse ich schon länger. Klar es ist nicht das gleiche wie Vegan ,aber das möchte ich auch noch ausprobieren. Ich kann dir nur zustimmen ,dass Yoga , Sport etc. einen klaren Kopf machen und man viel motivierter ist, spreche aus Erfahrung.
    Liebe Grüße Sarah ♥

    dreamof758km.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  50. Toller Post, tolle Sachen, tolles Mädchen! ♥♥ Emii♥, ich liebe deinen Blog und deinen Youtube Channel erst recht!
    Du inspirierst mich immer wieder mit neuen Sachen! Mach weiter so!
    Ganz Liebe Grüße Sarii von http://thinkingyouaway.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  51. Wow! Sehr viele aber so tolle Informationen. Also ich finde es super interessant und super toll das du das alles machst und du bist einfach total die Motivation! Durch dich kriege ich wirklich Lust mich Vegan zu ernähren. Außerdem sieht das immer super lecker aus, wie du kochst ich wollte nur mal fragen was du mit in die Schule nimmst. Ich würde mich über eine Antwort freuen, du könntest aber auch mal ein Video drehen wo du Vegane Snacks für die Schule zeigen. Das würde mich auch Mega freuen und interessieren.
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  52. Ein wirklich toller und informativer Post!
    Das Thema klingt total interessant. :)

    Liebe Grüße Seli <3
    http://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  53. ich möchte ja wirklich nichts sagen, und ich akzeptiere auch, dass du dich so ernährst (das ist klar). Jedoch gibt es such andere Wissenschaftler (oder wovon du geredet hast), welche genau das Gegenteil beweisen. An deiner Stelle würde ich mich auch über die Gegenseite informieren! Vegan bzw. Raw zu essen bedeutet ebengalls suf Kleidungststücke zu verzichten die aus tieren oder tierischen Produkten bestehen, Longchamp oder UGG wäre ein ziemlicher Verstoß. Das soll wieklich kein Hate sein aber man hat seitdem du deine Ernährung so stark umgestellt hast auch einfach gemerkt wie oft du krank wurdest, da dein Immunsystem wahrscheinlich zuemlich schwach geworden ist. Jeder hat eine andere Meinung :) aber bitte vorher besser informieren, da gibt es wesentlich bessere Posts zu !

    AntwortenLöschen
  54. Ich finde es toll, dass du die Motivation hast deine Ernährung umzustellen mir fällt so etwas echt schwer...... ! Wirklich interessanter Post ;)

    AntwortenLöschen
  55. Wie machst du deine Zucchini Nudeln?:)

    AntwortenLöschen
  56. In erster Linie sollte jeder das tun, was er für richtig hält. Ich finde es vollkommen ok, Vegetarier zu sein. Vegan bedeutet für mich, gänzlich auf Tierprodukte zu verzichten. Aber was ist an Tierprodukten zu schlimm? Hat jemand mal gesagt, dass Milch schlecht für den Körper wäre? Wenn du jetzt vegan lebst, solltest du vielleicht auf Nahrungsergänzungsmittel achten, um deinem Körper das zu geben, was ihm durch das Fehlen tierischer Produkte nicht gegeben wird, aber dringend notwendig ist. Und nur am Rande bemerkt: Egal ob du jetzt aus moralischen oder anderen Gründen schon Vegetarier warst, für deine Uggs sterben auch Tiere. Also denk mal nach, was du eigentlich tust!

    AntwortenLöschen
  57. Ein interessanter Post! Aber ich verstehe nicht, dass du dich gesund ernähren willst und damit innerlich besser fühlst, UND dann Alkohol trinkst. Das ist der reinste Horror für deinen Körper. Denk mal darüber nach!!

    AntwortenLöschen

© Ema Louise

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Professional Blog Designs by pipdig